Start Produkte Qualität Kontakt AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von inflatec

Präambel
inflatec betreibt zu gewerblichen Zwecken unter der Domain www.inflatec.de einen Internkatalog. inflatec bietet Kunden auf dieser Website Produkte zum Kauf über das Internet an. Für alle gegenseitigen Ansprüche aus und im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss zwischen dem Kunden und inflatec gelten stets diese AGBs in Ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses gültigen Fassung.

§ 1 Produktauswahl

  1. Der Kunde hat die Möglichkeit, auf der oben genannten Website Produkte auszuwählen und zu bestellen.
  2. Hinsichtlich jedes Produkts erhält der Kunde eine gesonderte Produktbeschreibung auf der jeweiligen Website. Diese Produktbeschreibung erhält der Kunde bei Anfrage eines Produktes mit dem Angebot ausgedruckt.
  3. Der Kunde kann die von ihm gewünschten Produkte auf der Website anklicken. Diese müssen dann schriftlich Angefragt werden.
  4. Vor Auftragsfreigabe ermöglicht inflatec es dem Kunden, die Bestellung auf ihre inhaltliche Richtigkeit, insbesondere auf Preis und Menge zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren.
§ 2 Gewährleistung
  1. Ab Verkaufsdatum gilt eine Gewährleistung von 12 Monaten. Sie erstreckt sich nur auf die Produkte, nicht aber auf Folgeschäden, Verlust oder mutwillige Beschädigung. Von dieser Regelung werden die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften nicht berührt. inflatec gewährleistet, dass die Produkte zum Zeitpunkt der Übergabe eine etwa vereinbarte Beschaffenheit haben bzw. frei von Sachmängeln sind, d.h., dass sie sich für die den Vertrag vorausgesetzten Verwendungen eignen oder sich für die gewöhnliche Verwendung eignen und eine Beschaffenheit aufweisen, die bei Sachen der gleichen Art üblich ist und die der Käufer nach der Art der Sache erwarten kann. Zeigt sich ein Mangel erst später als 6 Monate seit Übergabe, so hat der Kunde den Nachweis zu führen, dass die Sache bei Gefahrübergang mangelhaft war. Ein Gewährleistungsanspruch gegen uns ist nicht übertragbar und steht nur dem unmittelbaren Käufer zu. Ergänzend zu den gesetzlichen Regelungen gelten folgende Bedingungen:
  2. Ist das Produkt mangelhaft, können Sie zunächst die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen (Nacherfüllung). Wir dürfen die von Ihnen gewählte Art der Nacherfüllung verweigern, wenn Sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. Dabei sind insbesondere der Wert der Sache in mangelfreiem Zustand, die Bedeutung des Mangels und die Frage zu berücksichtigen, ob auf die kostengünstige Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für Sie zurückgegriffen werden kann (z. B. bei Kostenunterschieden von 10% und mehr). Ihr Anspruch beschränkt sich in diesem Fall auf die andere Art der Nacherfüllung. Auch diese dürfen wir wegen unverhältnismäßiger Kosten verweigern, z.B. wenn Sie den Kaufpreis oder den Wert des mangelfreien Produkts übersteigt. Sofern wir zum Zwecke der Nacherfüllung ein mangelfreies Produkt liefern, haben Sie das mangelhafte Produkt zurückzugeben und Wertersatz für die bisherige Nutzung zu leisten. Dieser Wertersatz wird bei der Lieferung des mangelfreien Produkts von uns entsprechend im Preis berücksichtigt. Für die Ermittlung des Wertes der Nutzung kommt es auf die zeitanteilige lineare Wertminderung im Vergleich zwischen tatsächlicher Gebrauchsdauer und voraussichtlicher Gesamtnutzungsdauer an.
  3. Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen oder haben wir beide Arten der Nacherfüllung verweigert, so können Sie vom Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis mindern. Sofern Sie sich für den Rücktritt vom Vertrag entscheiden, erhalten Sie im Gegenzug den Kaufpreis unter Anrechnung des Wertersatzes für die bisherige Nutzung der mangelhaften Sachen zurück. Ihre Gewährleistungsansprüche verjähren innerhalb von 1 Jahr seit der Übergabe der Kaufsache.
  4. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir geltend gemachte Gewährleistungsansprüche nur dann akzeptieren können, wenn Sie uns nachweisen, z. B. durch Vorlage des Zahlungsbeleges, dass Sie die Kaufsache bei uns erworben haben.
  5. Wir übernehmen keine Gewährleistung für Schäden, die durch unsachgemäße Verwendung und Behandlung des Kaufgegenstandes entstanden sind, bzw. wenn an dem Kaufgegenstand Veränderungen vorgenommen wurden. Gleiches gilt auch bei normalem Verschleiß. So können Gegenstände bereits vor Ablauf von 1 Jahr "verbraucht" sein, ohne dass ein Sachmangel vorliegt, für den wir einstehen müssen. Bitte beachten Sie hierzu die Betriebsanleitungen der einzelnen Produkte.

§ 3 Preise

  1. Es gelten die Listenpreise zum Zeitpunkt der Bestellung, wie sie auf den Internetseiten dargestellt wurden.
  2. Die Preise verstehen sich ab Lager zzgl. Mehrwertsteuer ohne Kosten für Verpackung und Versand.

§ 4 Vertragsabschluss

  1. Die Angebote auf der Website sind freibleibend. Damit ist inflatec im Falle der Nichtverfügbarkeit nicht zur Leistung verpflichtet. Ein Vertragsabschluss und damit eine vertragliche Bindung über die einzelnen Leistungen kommt jedoch dann zustande, sofern inflatec die Bestellung des Kunden durch Versand einer Rechnung bestätigt hat.
  2. inflatec ist berechtigt, eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware zu liefern, wenn die bestellte Ware nicht verfügbar ist und der Kunde seine Zustimmung zu einem alternativen Vorschlag erklärt hat.

§ 5 Durchführung des Vertrags

  1. inflatec wird den Eingang der Bestellung unmittelbar auf elektronischem Wege bestätigen. Der Kunde erhält unverzüglich eine schriftliche Auftragsbestätigung und die Mitteilung, ob die gewünschten Produkte verfügbar sind. Die Auftragsbestätigung enthält eine Zahlungsaufforderung für die bestellten Produkte, die Transportkosten und die gesetzliche MwSt.
  2. Der Vertrag kommt erst durch eine Auftragsbestätigung von inflatec zustande.
  3. Soweit die bestellten Produkte verfügbar sind, wird inflatec diese innerhalb von 3 Werktagen gemäß Zahlungsvereinbarung ausliefern oder den voraussichtlichen Liefertermin bekannt geben.
  4. Die Versandkosten sind je nach Produkt sehr unterschiedlich. Sie sind auf der Bestätigung Ihrer Bestellung den jeweiligen Produktseiten genannt und werden in der Auftragsbestätigung nochmals detailliert aufgeführt.

§ 6 Zahlungsbedingungen

  1. inflatec stellt dem Kunden für die bestellte Ware eine Original-Rechnung aus, die ihm bei Lieferung der Ware ausgehändigt wird. inflatec liefert ausschließlich gegen Vorkasse von min. 30% des Warenwertes.
  2. Die auf der Homepage genannten Preise sind Nettopreise. Innerhalb Deutschlands gelten diese zzgl. Mehrwertsteuer.

§ 7 Haftungsausschluss

  1. Contentinhalt: Wir übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen uns, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Wir behalten uns ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.
  2. Verweise und Links: Wir übernehmen keine Verantwortung für die Inhalte fremder Angebote. Seiten, auf die wir durch externe Links unmittelbar verweisen, werden von uns vor dem Setzen des Links sorgfältig ausgewählt. Auf spätere Änderungen von unmittelbar verlinkten Seiten sowie auf Inhalte nachfolgender Seiten fremder Anbieter haben wir jedoch keinen Einfluss. Wir distanzieren uns daher ausdrücklich von späteren Änderungen unmittelbar verlinkter Seiten sowie dem Inhalt auf nachfolgenden Seiten sowie deren Anbietern.
  3. Schadenersatz: inflatec haftet nicht für Schäden, die nicht an der gelieferten Ware entstanden sind. Dies sind insbesondere Imageschäden, Vermögensschäden, usw. Ein Mitverschulden des Kunden ist diesem anzurechnen.

§ 8 Höhere Gewalt

  1. Für den Fall, dass inflatec die geschuldete Leistung aufgrund höhere Gewalt (insbesondere Krieg, Naturkatastrophen) nicht erbringen kann, ist inflatec für die Dauer der Hinderung von den Leistungspflichten befreit.
  2. Ist inflatec die Ausführung der Bestellung bzw. Lieferung der Ware länger als einen Monat aufgrund höhere Gewalt unmöglich, so ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

§ 9 Datenschutz

inflatec wird sämtliche datenschutzrechtliche Erfordernisse, insbesondere die Vorgaben des Teledienstdatenschutzgesetzes beachten.

§ 10 Schlussbestimmungen

  1. Vertragssprache ist Deutsch. Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung sowie ausschließlicher Gerichtsstand für Streitigkeiten jeglicher Art ist Remscheid. Auf sämtliche Rechtsverhältnisse zwischen inflatec und dem Kunden findet deutsches Recht Anwendung. Die Anwendung des UN-Übereinkommens über Verträge über den Internationalen Warenverkauf vom 11.04.1988 ist ausgeschlossen.
  2. Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen nichtig sein oder werden, so bleiben die Bedingungen im Übrigen wirksam. Die nichtige Bestimmung wird dann durch eine Wirksame ersetzt, die dem Willen der Vertragspartner wirtschaftlich am nächsten kommt.
Versionsnummer der AGB: 1 Stand Januar 2010
Impressum | © 2010 inflatec